Feine Rezeptideen

« Zurück zur Übersicht Nächster Eintrag »

11.09.2017

Herzhafte Kakimuffins

Dieses Rezept stammt von Frau Friederike Weinert von Häberli Fruchtpflanzen AG. Ein Hauch vom Süden in diesen sehr feinen Muffins. Kommt übrigens hervorragend als Mitbringsel und auf Geburtstagsfeiern an.

Zutaten

 

Zubereitung

Für 12 Muffins  

Mehl, Backpulver, Salz, Ingwer und Zimt vermischen. Eier mit Zucker, Muskatnuss, Ahornsirup und Sonnenblumenöl schaumig rühren. Die Mehlmischung nach und nach in die Eierschaummasse geben und rühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

Das Fruchtfleisch der Kakis leicht pürieren und zusammen mit den Johannisbeeren unter den Teig heben. Den Teig in gefettete Muffinformen oder Papierförmchen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C etwa 15–20 Minuten backen.

Am besten noch lauwarm verzehren.

300 g
2 TL
1/4 TL
1/4 TL
1/2 TL
2
65 g
1 Prise
60 ml
65 ml
250 g
100 g
  Mehl
Backpulver
Salz
Ingwerpulver, nach Belieben
Zimt
Eier
brauner Zucker
Muskatnuss, nach Belieben
Ahornsirup
Sonnenblumenöl
reife Kakis (keine Persimone)
Rote Johannisbeeren