Feine Rezeptideen

« Zurück zur Übersicht « Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag »

19.10.2017

Indianerbananenkekse

Dieses Rezept stammt von Herrn Urs Rutishauser von Häberli Fruchtpflanzen AG. Kekse einmal ganz anders – mit dem saftigen Fruchtfleisch der Indianerbanane. Schmackhafte, goldbraun gebackene Kekse für die ganze Familie.

Zutaten

 

 

Zubereitung

1
130 g
1/2 TL
55 g
140 g
1
1/2 Tasse

 

Indianerbanane
Mehl
Backpulver
Butter
brauner Zucker
Ei
Walnüsse

Den Ofen auf 180 °C vorheizen und ein großes Backpapier einfetten. Die frische Indianerbanane schälen, entkernen und eine ¾ Tasse Fruchtfleisch in einem Mixer pürieren. 

In einer separaten Schüssel Mehl und Backpulver mischen. Butter und Zucker schaumig rühren, dann das Ei hinzugeben, die Mehl-Backpulver-Mischung und das pürierte Indianerbananen-Fruchtfleisch unterrühren.

Teelöffelweise den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Die Walnüsse halbieren und je eine Hälfte auf einen Teigklecks geben. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C etwa 10–12 Minuten backen, bis die Kekse eine schöne goldbraune Farbe haben.