Apfel

« Zurück zur Übersicht Nächstes Produkt »

Dank einer Laune der Natur hat diese Apfelsorte Früchte mit fünf Kanten, die wie ein Stern aussehen und sich somit wunderbar auch zur Dekoration eignen. „Sternapi“, der Urahn von APISTAR®, war bereits zur Römerzeit bekannt und zählt zu den ältesten Sorten der Schweiz. Im 16. Jahrhundert wird er in verschiedenen Sortenbüchern als „Pomum pentagonum“ (Fünfeckapfel) beschrieben.

Durch Kreuzung mit aromatischen Sorten ist der eher fade Geschmack von „Sternapi“ deutlich verbessert worden. Denn Apistar schaut nicht nur schön aus, sondern schmeckt auch gut; er ist angenehm würzig mit wenig Säure. So kann er mit seiner Form und seiner Süsse zum Liebling der Kinder werden. Apistar wird ab Mitte Oktober geerntet. Das feste, weisse Fruchtfleisch und die gelbe Schale mit orangefarbener Backe halten sich sehr gut bis nach Weihnachten. So schmücken die mittelgrossen Äpfel (50 – 80 mm) den Weihnachtstisch oder sogar den Weihnachtsbaum und danach kann man sie noch verzehren! Der Baum wächst aufrecht bis leicht überhängend und ist wenig anfällig für Schorf und Mehltau.

Gesamtsortiment

Äpfel (Malus)
Nr. Sorte Fruchtgrösse Fruchtfarbe Geschmack Reife ab haltbar bis Unterlage CH / EU Endhöhe Robustheit geeignet für Höhenlagen ideale Befruchter: Nr.
1 APISTAR® mittel hellrote Backe auf gelb süss-würzig M. Okt. Jan. P14 2,5–3 m robust n.g. 5, 8, 10, 13, 15
2 BAYA® MARISA bay3484(S) mittel dunkelrot säuerlich, dezentes Aroma M. Sept. Nov. M9 / P14 2,5–3 m robust Ja 13, 15, 16
3 BOSKOOP ROT alte Sorte gross dunkelrot auf grün säuerlich E. Sept. M. Jan. M9 / P14 3–3,5 m robust * Ja 8, 15, 17, 20
4 ELSTAR mittel–gross hellrot auf gelb süss-säuerlich, sehr aromatisch M. Sept. M. Dez. M9 / P14 2,5–3 m mässig Nein 16, 20
5 FLORINA querina mittel–gross dunkelrot harmonisches Zucker-Säure-Verhältnis A./M. Okt. M. Dez. M9 / P14 2,5–3 m sehr robust * Ja 8,15, 17
6 GALIWA® ch101(S) mittelgross leuchtend rot fruchtig-süss M./E. Sept. Jan. M9 / P14 2,5–3 m sehr robust Ja 4, 14, 20
7 GRAVENSTEINER mittel–gross rot auf gelbgrün süss-säuerlich, aromatisch E. Aug. E.Sept. M9 / P14 3–3,5 m gering Ja 2, 5, 8, 13
8 JAMES GRIEVE mittel–gross rotorange auf gelb süss-säuerlich, aromatisch M. Aug. E.Sept. M26 / P14 2,5–3 m robust Ja 13, 15, 16
9 JONAGOLD ROT gross hellrot auf gelb süss, aromatisch E. Sept. M. Dez. M9 / P14 3–3,5 m mässig Nein 5, 8, 13, 15, 16
10 KARNEVAL(S)  mittel–gross kräftig rot auf gelb fein säuerlich, aromatisch A. Okt. M. Dez.  M9 / P14 3–3,5 m sehr robust Ja 8, 12, 13, 19
11 LADINA(S) mittel leuchtend rot säuerlich-süss, exotisch M. Sept. Dez./Jan. M9 / P14 2,5–3 m robust * Ja 4, 14, 20
12 MERKUR(S)  mittel purpurrot auf gelb voll-aromatisch, süss-fruchtig E. Sept./A. Okt. Feb./März M9 / P14 2,5–3 m robust Ja 13, 16, 18
13 PILOT(S)  mittel–gross rot auf gelborange säuerlich-süss M.Okt. März M9 / P14 2,5–3 m sehr robust Ja 2, 12, 14, 16, 17
14 PINOVA(S)  mittel orangerot süss mit etwas Säure, angenehm aromatisch M. Okt. Feb. M9 / P14 2,5–3 m sehr robust * Ja 4, 13, 16
15 PIROS(S) mittel geflammt süss-säuerlich, aromatisch E. Juli M.Aug. M26 / P14 2,5–3 m sehr robust Ja 2, 8, 15, 16
16 RUBINOLA(S) mittel leuchtend rot süss, sehr aromatisch A. Sept. M. Nov. M9 / P14 2,5–3 m sehr robust * Ja 8, 13, 17
17 SANTANA(S)  mittelgross gelbrot geflammt aromatisch-süss, erfrischende Säure M./E. Sept. Dez./Jan. M26 / P14 2,5–3 m robust * Nein 12, 16, 18
18 SELENA  mittel rotgelb aromatisch, süsslich M./E. Sept. Dez./Jan. P14 2,5–3 m sehr robust * Ja 12, 13, 16
19 SIRIUS(S)  mittel–gross gelb voll-aromatisch, süss-säuerlich A./M. Okt. März/April M9 / P14 2,5–3 m sehr robust Nein 8, 12, 13, 16, 17
20 TOPAZ(S)  mittel orange würzig-süss-säuerlich E. Sept./A. Okt. März M9 / P14 2,5–3 m sehr robust Ja 4, 6, 14
                       
Säulenapfelbäume (Malus)
Nr. Sorte Fruchtgrösse Fruchtfarbe Geschmack Reife ab haltbar bis Unterlage CH / EU Endhöhe Robustheit geeignet für Höhenlagen ideale Befruchter: Nr.
1 GALAHAD pomredrobust mittel–gross dunkelrot auf gelbgrün fein säuerlich, aromatisch E. Aug. Okt./Nov. M111 3–4 m robust Ja 2, 3, 4, 5
2 LANCELOT pomforyou(S)  mittel hellrot auf gelbgrün fein säuerlich M. Sept. Dez. M111 3–4 m robust Ja 1, 3, 4, 5
3 POMGOLD(S)  mittel gelbgrün feinsäuerlich-aromatisch M. Sept. Dez. M111 2–2,5 m robust Ja 1, 2, 4, 5
4 RHAPSODIE(S) mittel orangerot auf grüngelb ausgewogen süss mit leichter Säure M. Sept. Dez.  M111 3–4 m robust Ja 1, 2, 3, 5
5 RONDO(S)  mittel–gross rot auf grüngelb fein säuerlich, aromatisch M. Sept. Jan. M111 3–4 m sehr robust Ja 1, 2, 3, 4
6 SONATE(S) mittel hellrot auf grüngelb süss-säuerlich A. Sept. A. Nov. M111 3–4 m robust Ja 1, 2, 3, 4, 5
* robust gegen Feuerbrand           
n.g. = noch nicht geprüft / Höhenlage: je nach Kleinklima ab 600–800 m ü.M.       

Reifezeit

Mitte Oktober