Indianerbananen

Der absolut winterharte, robuste Baum mit den exotischen Früchten (bis 400g schwer). Cremig-süsses Fruchtfleisch mit intensivem Geschmack nach Banane, Mango, Ananas und Vanille. Zum Frischessen, für Milkshakes, Desserts und Kuchen. Zierendes Gehölz mit purpurroten Glöckchenblüten vor dem Laubaustrieb und goldgelber Herbstfärbung. Sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge. Pyramidenförmiger, langsamer Wuchs. Sehr schöner Solitärbaum, bis 3,5 m hoch.

PETERSON PAWPAWS®:
Neal Peterson hat sich bereits als Student in West Virginia USA, der Heimat der Asimina triloba, mit Indianerbananen beschäftigt. Aus seinen Kreuzungs- und Selektionsarbeiten sind bisher 6 Sorten entstanden, die sich durch ganz besonderen Geschmack und wenig Samen auszeichnen. Benannt sind sie nach Flüssen in West Virginia. Befruchtung durch andere PETERSON PAWPAWS® Sorten oder HÄBERLI’S INDIANER BANANE® SUNFLOWER bzw. PRIMA. Exklusiv bei HÄBERLI®.

Gut zu wissen
HÄBERLI’S INDIANER BANANEN® und PETERSON PAWPAWS® sind veredelte 2- bis 3-jährige Bäume. Veredelte Bäume kommen früher in Ertrag als Sämlingsbäume und tragen grössere Früchte mit intensiverem Aroma und deutlich weniger Kernen.

Indianerbanane