Kulturanleitung Goji-Beere

Pflanzzeit 
Für Pflanzen im Container das ganze Jahr in frostfreiem Boden, beste Zeit März – Mai und August – Mitte Oktober.
 
Standort 
Sonnig. Optimal ist ein gut durchlässiger, humoser, ausreichend feuchter Boden. Absolut winterhart. Auf guten Böden Neigung zur Ausläuferbildung (Rasenmäher). Eventuell Wurzelsperre anbringen.
 
Pflanzabstand / Pflanzung 
1.5 – 2 m; Platzbedarf pro Pflanze ca. 2 m2.
Pflanzung siehe Johannis- / Stachelbeeren
 
Düngung 
Eine Frühjahrsgabe mit frischem Kompost genügt (2 – 3 Schaufeln pro Pflanze).
 
Schnitt 
Wir empfehlen Goji-Beeren als Strauch (bis ca. 200 cm hoch) zu erziehen. Die Pflanze ist sehr schnellwüchsig. Um kräftige, standfeste Pflanzen zu erzielen, kürzt man sie im 1. Standjahr stark ein (auf 15 –20 cm) und lichtet sie im Folgejahr auf ca. 4 dickere Triebe aus. Diese lässt man bis 2 m lang werden. Triebe an Stab oder Gerüst fixieren. Seitentriebe vor Austrieb auf Stummel schneiden und im Sommer nochmals einkürzen. Sie blühen ab Anfang / Mitte Juni im oberen Bereich der Triebe. 

Goji-Beeren werden wie alle Beerensträucher aus der Basis verjüngt, d. h. ab ca. dem 4. / 5. Standjahr alle 2 Jahre 2 alte Triebe (borkige Rinde) entfernen und 2 neue Triebe nachziehen. Ab dem 3. Standjahr kann man bis zu 1 kg Beeren ernten.
 
Pflanzenschutz 
Goji-Beerenpflanzen sind an einem gut durchlüfteten und sonnigen Standort robust gegen Krankheiten und Schädlinge. Keine vorbeugenden Massnahmen nötig.