Kulturanleitung Sibirische Blaubeere

Pflanzzeit
Pflanze im Container das ganze Jahr in frostfreien Boden.
 
Standort
Sonne bis Halbschatten. Ausreichend feuchter Boden. Keine besonderen Bodenansprüche, humoser, durchlässiger Gartenboden ist ideal.
 
Pflanzabstand / Pflanzung
In der Reihe 120 –140 cm; die Sträucher wachsen langsam und aufrecht. Den Aushub des Pflanzlochs reichlich mit Kompost / Pflanzerde vermischen und die Pflanze einsetzen. Ballen mit gut 3 cm Erde abdecken. Gut angiessen.
 
Düngung
Jährliche Gabe im Frühjahr (erste warme Tage im 
Feb­ruar), 40 g / m2 Obst-Beerendünger.
 
Pflanzenschutz
Kaum notwendig; ab Austrieb Blattlauskontrolle
 
Kulturmassnahmen
Die Vegetationsperiode beginnt ab Februar, ist im Aug. / Sept. beendet und führt so bereits früh zu trockenen, braunen, abfallenden Blättern. Verjüngung wie Heidelbeeren / Johannisbeeren aus der Basis, d. h. ab ca. 4 Standjahr alle 2 Jahre zwei alte Triebe (borkige Rinde) entfernen und neue Triebe nachziehen. Gesamttriebzahl pro Pflanze: ca. 8 –10 mittelstarke Triebe. Da Sibirische Blaubeeren am 1-jährigen Holz tragen, sollte der Schnitt immer direkt nach der Ernte ausgeführt werden, da bei späterem Schnitt oder Einkürzen der Triebspitzen im Winter Fruchtholz für das nächste Jahr entfernt wird.
 
Allgemeines
- Für Frischkonsum, Kuchen, Konfitüren, Kompott.
- Sibirische Blaubeeren sind nicht selbstfruchtbar
- Für Fruchtansatz 2 verschiedene Sorten pflanzen.